FAQ - Fragen & Antworten

Im folgenden Kapitel sollen einige der wichtigsten Fragen rund um GeoOffice express beantwortet werden. Falls Sie Anregungen und Vorschläge zur Vervollständigung dieser Liste haben sollten, richten Sie diese bitte an geooffice-support@vertigis.com.

 

1. Kann ich ein Projekt aus meinem aktuellen GeoOffice express auch mit einer niedrigeren Version öffnen (abwärts kompatibel)?

Antwort: Ja, das ist mit einigen Einschränkungen ab der Version 10.0 möglich:

Zwischen den, auf die ArcGIS engine 10.1, 10.2 und 10.2.2 aufbauenden Versionen von GeoOffice express besteht kein grundlegender Unterschied. MXD's können beliebig innerhalb dieser Versionen verwendet werden, die GeoOffice symboliken werden normal dargestellt.

Ein MXD, das mit einer, auf die ArcGIS Engine 10.1, 10.2 und 10.2.2 aufbauenden Version von GeoOffice express erstellt wurde kann nicht direkt mit einer, auf die ArcGIS Engine 10.0 aufbauenden Version geöffnet werden. Das MXD kann allerdings mit einer aktuellen Version von GeoOffice analyst aufbereitet werden. Wählen Sie dazu die Funktion Kopie speichern... aus dem Menü Datei. Wählen Sie im folgenden Dialog den Dateityp ArcMap 10.0-Dokument (*.mxd), um eine Kopie des bestehenden Dokuments nach den Vorgaben von ArcGIS 10.0 anzulegen.
 

GeoOffice analyst -Funktion: Kopie speichern...

GeoOffice analyst -Funktion: Kopie speichern...

 
Dieses MXD kann nun mit GeoOffice express 10 R3 SP2 normal geöffnet und bearbeitet werden, die GeoOffice symboliken werden normal dargestellt.

icon_comment

Beim Kopie speichern werden keine Settings-Dateien mit angelegt. Einige Projektkonfigurationen können dadurch verloren gehen!

Versionen darunter (8.x und 9.x) können leider nicht mehr unterstützt werden. Aktuelle GeoOffice symboliken sind mit diesen Versionen nicht mehr kompatibel.

 

2. Was beinhalten die *.settings Dateien die zusätzlich zu meiner MXD beim Speichern angelegt werden?

Antwort: In den verschiedenen Settings-Dateien werden zusätzliche Projekteinstellungen und -eigenschaften abgespeichert. Gibt man ein MXD ohne diese Dateien weiter, können wichtige Einstellungen verloren gehen. Speichert man ein solches MXD ohne Settings-Dateien erneut dann werden diese zwar automatisch wieder neu angelegt, die vollständige Funktionsfähigkeit aller konfigurierten Werkzeuge kann aber dennoch nicht garantiert werden! Weitere Einzelheiten zu den Settings-dateien finden Sie im Kapitel Settings-Dateien.

 

3. Was sind Benutzertexte, wie unterscheiden Sie sich von anderen Funktionsfeldern und wie werden sie im Layout verwendet?

Antwort: Benutzertexte sind Textfelder mit frei wählbaren Inhalten. Sie können in ein Layout eingefügt und zentral angepasst werden. Im Gegensatz zu den freien Texten, die über die Optionen definiert werden können, werden Benutzertexte im Layout und nicht in der MXD gespeichert!

FAQ_Benutzertexte

Ein neuer Benutzertext wird immer über die Funktion Einfügen > Benutzertext hinzufügen (1) aus der Werkzeugleiste GeoOffice layout bearbeiten eingegeben und eingefügt. Die Funktion Benutzertexte eingeben (2) aus der Werkzeugleiste GeoOffice layout kann verwendet werden um alle bereits festgelegten Benutzertexte des Layouts anzuzeigen und ggf. zu verändern. Über die Option Alle Felder anzeigen werden auch die Funktionsfelder, die Ihre Werte aus den Projekteinstellungen beziehen in diesem Fenster angezeigt.

icon_comment

Es werden nur Benutzertexte und Funktionsfelder angezeigt, die auch tatsächlich im Layout verwendet werden!

Die Funktion Benutzertext bearbeiten (3) aus der Werkzeugleiste GeoOffice layout kann verwendet werden, um einen einzelnen Benutzertext anzupassen. Das Textfeld des Benutzertextes muss dazu ausgewählt werden.