GeoOffice express kann auch mit einer GeoOffice analyst Lizenz betrieben werden.

GeoOffice express kann als Basisinstallation entweder mit der ArcGIS Engine Runtime oder mit ArcGIS for Desktop betrieben werden.

GeoOffice express verwendet dieselben Renderer wie GeoOffice analyst.

Neue Lizenzfiles sind notwendig, wenn sich die zweite Stelle der Versionsnummer erhöht oder sich die R-Version ändert. Zum Beispiel 10 nach 10.1 benötigt eine neue VertiGIS Lizenz, aber 10.1 nach 10.1 SP benötigt keine neue Lizenz. Gleiches gilt für eine Änderung von 10 R2 nach 10 R3 bzw. R3 nach R3 SP.

Alle Lizenzen sind abwärtskompatibel, sodass mit der neuesten Lizenzversion alle älteren Versionen ebenfalls betrieben werden können.