Wichtige Geoverarbeitungsoptionen

Über das Menü Geoverarbeitung > Geoverarbeitungsoptionen... gelangen Sie zu zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten der Geoverarbeitung mit Hilfe von Werkzeugen aus der ArcToolbox.

TippsTricks_geoverarbeitungsoptionen

 

(1) Ausgabe des Geoverarbeitungsvorgangs überschreiben
Verwenden Sie diese Option, um das Überschreiben von Geoverarbeitungsprozessen wie dem Shape-Export zuzulassen. Das Leeren von Zielverzeichnissen oder Ziel-Feature-Classes wird damit überflüssig. Standardmäßig ist diese Option deaktiviert, damit Geoverarbeitungsergebnisse nicht unbewusst überschrieben werden können.

(2) Geoverarbeitungsvorgang in einer Protokolldatei aufzeichnen
Aufzeichnung der Geoverabeitungsvorgänge und ihrer Ergebnisse im externen Verlaufsprotokoll von ArcGIS.

(3) Hintergrundverarbeitung
Deaktivieren Sie die Hintergrundverarbeitung um in der klassischen Ansicht die Ergebnisse der Geoverarbeitungswerkzeuge direkt während der Ausführung des Werkzeugs in einem eigenen Fenster auszugeben.

 

icon_comment

Die Deaktivierung der Hintergrundverarbeitung hat sich in zahlreichen Tests, insbesondere bei Systemen mit limitierten Hardwarevoraussetzungen als stabiler und schneller erwiesen.

icon_cross-reference

Weitere Einzelheiten zu den Geoverarbeitungsoptionen entnehmen Sie bitte der ArcGIS Onine-Hilfe!

Geoverarbeitungsergebnisse

Über das Menü Geoverarbeitung > Ergebnisse (TippsTricks_icon_geoverarb_ergebnisse) gelangen Sie zu einer Übersicht der Geoverarbeitungprotokolle der aktuellen und vorherigen Sitzungen. Über den Punkt Meldungen können alle Ausgaben (Prozesse, Warnungen, Fehler) der klassischen Geoverabeitungsansicht nachvollzogen werden.

TippsTricks_geoverarbeitungsergebnisse