XY-Daten aus Koordinaten visualisieren

Tabellen mit Koordinatenangaben (X, Y) können mit GeoOffice express  in der Kartenansicht als XY-Layer (Punktlayer) dargestellt werden.

Das entsprechende Werkzeug muss zunächst über den Anpassen... Modus in einer beliebigen Werkzeugleiste ergänzt werden. Der Anpassen... Modus wird aus dem Werkzeugleisten hinzufügen Menü (rechte Maustaste in den Menübereich) gestartet:

Befehlsreferenz_Datenquelle_Tabellen_Anpassen

 

Im folgenden Menü muss der Befehl aus der Kategorie GeoOffice ausgewählt und über Drag & Drop in einer beliebigen Werkzeugleiste ergänzt werden:

Befehlsreferenz_Datenquelle_Tabellen_XY-Werkzeug_ergänzen

 

Anschließend kann der Befehl verwendet werden:

Befehlsreferenz_Datenquelle_Tabellen_XY-Werkzeug_Dialog

 

(1) Auswahl der Tabelle mit XY-Daten

(2) Auswahl des Feldes mit X-Werten (Rechtswert)

(3) Auswahl des Feldes mit Y-Werten (Hochwert)

(4) Koordinatensystem, das zur Darstellung der XY-Daten verwendet werden soll. Über die Funktion Bearbeiten... lässt sich das Koordinatensystem aus einer Liste vordefinierter Koordinatensysteme auswählen oder von einem bestehenden Layer importieren.

(5) Details anzeigen aktiviert die Vollansicht aller Parameter des gewählten Koordinatensystems.

 

Mit OK werden die Eingaben bestätigt und ein temporärer Event-Layer (XY-Punktlayer) wird erzeugt und im Inhaltsverzeichnis ergänzt. Um die Daten dauerhaft in einem GIS-Format abzuspeichern kann über das Kontextmenü des Eventlayers ein Datenexport durchgeführt werden:

Befehlsreferenz_Datenquelle_Tabellen_XY-Werkzeug_Daten-Export