Varianten können sowohl vom Originalplan als auch von Änderungsverfahren erzeugt werden. Dabei kann die Ausdehnung der Variante den gesamten Plan betreffen, oder auch nur für Teilbereiche definiert werden.

 

_img71

 

Variante: Gesamtplan

oPlan für die Variantenbildung in der Planverwaltung aktivieren

oFunktion auswählen

oErgebnis: Plan wird in der Entwurfsdatenbank kopiert und erhält eine eigene GUID. Des Weiteren wird das Planobjekt mit dem Namen des Basisplanes und der Ergänzung Var 1 in das Inhaltsverzeichnis der Planverwaltung unter der Ebene Entwürfe eingetragen.
 
_img72
 

Variante: mit selektiertem Geltungsbereich

Variante: mit letztem Geltungsbereich

oDefinition einer Variante über den Teilbereich des Planobjektes, z.B. mit der Funktion Variante: mit letztem Geltungsbereich. Zuvor muss über den Editor/Fachbaum für diesen Bereich ein Geltungsbereich erzeugt werden (s. Kap. Neuen Plan anlegen).
 
_img73
 
Anschließend erfolgt die Bearbeitung der Variante. Die Nummerierung der Varianten erfolgt automatisch (Var 1 - n). In der gleichen Art und Weise können auch Varianten von Änderungsverfahren erzeugt werden.
 

Inhaltsverzeichnis der Planverwaltung Varianten

Inhaltsverzeichnis der Planverwaltung Varianten